Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   Schienenreinigungswagen im Eigenbau und andere
 

 Die Schienen werden leider sehr schnell schmutzig. Das äußert sichvor allem in
 flackerndem Licht bei Waggons mit Innenbeleuchtung oder mit leicht ruckelnden
 Loks bei langsamfahrt. Nachdem ich keine Anlage habe und meine Gleichstrom-
 loks nur auf einem Oval mit Roco-Schienen testen kann, fiel mir auf, wie rasch
 sich Schmutz auf den Schienen anlegt.
 Das bewog mich, einen kleinen Schotterwagen mit einem Schleifgewicht zu verse-
 hen, welches mit einem Klettband beklebt worden ist. Das reinigt zwar nicht die
 Schienen wie mit einem Lösungsmittel, aber eine ständige Verwendung könnte da
 sicher positiv wirken.

           der kleine Schleifwagen
 
 Das Fahrgestell des kleinen Güterwagens erhielt zwei Bohrungen die für die Aufnahme der Schrauben des
 Schleifgewichtes dienen. Das Funbktionsprinzip des Reinigungswagens ist ein mit einem zur Reinigung geeig-
 neten Klettband einen Reinigungseffekt zu erzielen, Das Klettband weist eine gewisse Festigkeit auf und ver-
 spricht eine lange Lebensdauer. Das Schleifgewicht wird auf zwei Schrauben frei aufgehängt, sodass eine
 gewisse Bewegungsfreiheit des Reinigungsgewichtes besteht. Die beiden Shcrauben führen durch das Fahr-
 gestell und sind in einem Blechstreifen eingedreht und  mit Muttern gesichert. Zuletz wirde der früher Waggon-
 aufbau angepasst und mintiert. Zusätzlich wird in dem Kippaufbau ein Bleigewicht geladen, damit der Wagen
 etwas beschwert wird.

       
die Teile für den Bau das beriets eingebaute Schleifgewicht an der Gewichtspaltte ist Klettband aufgekelbt fertig
     
Schienenreinigungswagen