Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Hawker Siddeley - Hawk    (Nr 1 + Nr 2, Nr 1 Absturz Pilotenfehler, Nr 2 im Museum Wr. Neustadt)
 
 
 Die H.S. Hawk ist durch die "Red Arrows" bekannt geworden. Die gefällige Form
 und die gepfeilten Flächen stellten für mich eine Herausforderung dar, der ich trotz
 mangelnder Kunstflugbefähigung nicht widerstehen konnte. In den Zeiten um 1975
 war die Beschaffung solch eines Modells ein Kapitel für sich. Ich hatte das Glück,
 dass das Modellbaugeschäft GÖSCHL immer solche ausgefallenen Modelle wie
 die Hawk (meine Nr.1) auf Lager hatte. Ein Einziehfahrwerk war für mich damals
 nicht leistbar und so wurde das Modell eben einfach aufgebaut; auch ohne
 Seitenruder. Als Antrieb wurde ein HP 61 Gold Cup mit Resonanzrohr in der
 Rumpfspitze  eingebaut.

                     H.S, Hawk


 
Irgendwann war es dann so weit und der Erstflug konnte erfolgen. Damals nahm man solche Ereignisse noch
 mit der Filmkamera (Beaulieu Super 8) auf und so gibt es tatsächlich noch den Film und die bewegten Bilder
 des Erstfluges auf Videoband.

 Beim letzten der höchstens 3 Flüge mit dem Modell erlitt ich durch zu kräftiges Ziehen einen Hochgeschwin-
 digkeits-Strömungsabriss und konnte das Modell aus dem Trudeln nicht mehr herausbekommen.

 Vom Erstflug gibt es ein aus einem Super-8-Film erstelltes Video.

 Jahre später fiel mir eine gleich große aber sehr genau nachgebaute Hawk (Nr 2) in Ganzholzausführung in
 die Hände. Das Modell war sehr schön gebaut, hatte Einziehfahrwerk und war aber nicht leicht. Den 10ccm
 Motor ersetzte ich durch einen Webra 91 ABC mit Resorohr um meine Sorge wegen des Gewichtes zu
 dämpfen. Allerdings hatte ich Respekt vor der schönen Hawk und so kam es, dass ich nie damit geflogen bin.
 Die Sorge die Piste wäre zu kurz beim Ausrollen, veranlasste mich auch dieses Modell dem Flugzeugmuseum
 Wr. Neustadt zu schenken.

 
Hawk Nr 1
Hawk Nr 2