Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Hawker Typhoon    (Projekt)
 

 
 Als wohltuhende Abwechslung zu den Messerschmitts, Focke Wulfs, Mustangs und
 schönen Spitfires, erscheint am Modellflughimmel die englische Hawker Typhoon.
 Das nicht überdurchschnittlich erfolgreiche Kriegsflugzeug aus den späten Kriegs-
 jahren hat ein sehr robustes Aussehen und eine interessante Linienführung, die mit
 den anderen Typen von Hawker, zB, Sea Fury, Ähnlichkeit hat.

 Weil die preisliche Lage meines Modells als Voll-GFK-ARF sehr günstig war,
 konnte ich dem Sonderabverkauf nicht widerstehen. Doch schon bei der ersten
 Beschau der Bausatzteile bemerkte ich, dass es kein Voll-GFK Bausatz ist, die
 Flügel also in Holzbauweise ausgeführt sind. An sich kein Problem, der Flieger
 wird so deutlich leichter. Das ist eine unsaubere Verkaufspraktik, doch anstelle zu
 nörgeln hätte ich den Bausatz einfach zurückschicken sollen.

 Vom Bausatz imponiert vor allem die riesige Motorhaube mit dem Lufteinlass für
 den Ölkühler des Originales. Hier hätte ein Benziner mit 80 ccm locker Platz, doch
 kommt das für mich nicht infrage. Mein geplanter Motor ist ein OS 140 RX mit
 Resorohr oder ein Webra Bully 35 ccm.

 Technische Daten:
 Spannweite: 1860 mm, Länge 1495mm, Soll-Fluggewicht: 6,6kg,
 Soll-Motorempfehlung: 20-30ccm

 



                Hawker Typhoon