Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
  Kontakt
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   NEUE PROJEKTE
 
 Nachfolgende Auflistung zeigt Modelle die in in Vorbereitung, in Arbeit oder bereit für die Flugerprobung sind.
 im Bau... Umbauten...  Neubauten...      
 Projekte in Arbeit und Vorbereitung
     
Schnellboot Wiesel  -  Originale Version   Projekt Bau einer  ÖBB 1014.005
 Nun ergab sich eine Gelkegenheit ,ein schwer zu restaurierendes Wiesel zu kaufen. Das Schiff ist sehr verschmutzt und hat viele zu reparierende Teile.   Um meine Sammlung moderner ÖBB-Loks zu vervollständigen wurde mit einem 1012-Gehäuse der Bau einer 1014 in Angriff genommen.
   
Auch der Antrieb und die gesamte Steuerung muss eingebaut werden. Dafür kann ich die alten Motore meines ersten Wiesel verwenden Hintergedanke ist, dass später beide Enkel mit so einem Schiff fahren können.   Ein bearbeitetes Gehäuse des Standmodells einer 1012 dient als Basis. Die Umlackierung des Gehäuses auf den Look einer 1014 wird noch schweirig werden. Fahrgestell ist wieder von der Piko Taurus Lok
Nieuport Bebe - ein Langzeitprojekt    
Geschenkte Arbeit dieser Art freut mich sehr. Zwar ist
 einiges zu Tüfteln, denn ein E-Antrieb soll eingebaut werden. Das Modell ähnelt der Nieuport Bebe.
   
 
Bis dahin wird das Modell zwischengelagert, und irgendwann wird der umfangreiche Umbau gestartet.    
     
 Fertige Modelle - unerprobt
Schnellboot Wiesel  -  meine Version Hochseeschlepper Banckert Torpedoboot Zobel
Da ich nicht ahnen konnte, dass ich ein Torpedoboot geschenkt bekommen werde, kaufte ich zuvor ein
Schnellboot Wiesel in Teilen
Auf der Suche nach zu überarbeitenden Modellschiffen
 konnte ein sehr preisgünstiger Schlepper angekauft werden.
Das Torpedoboot Zobel (= Dachs) war ein Geschenk. EIn Holzmodell von Graupner aus den Jahren nach 1956.
 
Anstelle der fehlenden Aufbauten wurde eine neue
Version des Schiffs nach meinen Ideen engefertigt. Nun ist das Schiff für den Auslauf weitgehend fertiggsetellt- Erst der Test im Wasser zeigt, ob es fertig ist.
Das Modell musste wegen der Berichtigung der Schwerpunktlage tiefgreifend überarbeitet werden. Die erste Probefahrt war wegen Reichweitenproblemen abgebrochen worden. Das Boot wurde fertig gestellt und erstmals gefahren. Um die Enkel an die Knüppelsteuerung zu gewöhnen, wurde eine EX7 Fernsteuerung eingebaut, die getetstet werden muss.
     
Cularis Experimental Standard Airfish
Der EPP-Motorsegler war ein Angebot eines Experten der mir das Modell samt Sender überließ. Dem Modell fehlte der Antriebssatz. Die Modellteile aus Hr. Czepa's Lager werden wieder zu einem Modell zusammengefügt. Aus seinem Freiflug-Testmodell soll ein Schwachwindsegler werden. Ein unkompletter Rohbau eines Standard Airfish wurde mir von meinem Fliegerfreund Peter geschenkt. Zuvor wird der Mini Airfish fertig gebaut.
Das Modell hat inzwischen den Erstflug absolviert und müssen noch Maßnahmen zur besseren Erkennbarkeit durch Lackierungen erfolgen. Alle Teile müssen adaptiert und an einander angepasst werden. Ein E-Motor wird eingebait und Höhen- und Seitenruderservos werden im Heck eingebaut.  Der Test an einem Hang bei starkem Wind endete mit Landung in Föhre und folgten mehrere Nacharbeiten. EIn neuer Flugversuch steht aus.
     
  Fertige Modelle in weiterer Erprobung
     
ASW 22 - 400 (=Graupner Liberta) Alpina 4001 SB 10 - 5m   Carrera Oldtimer
Der zugeflattere begonnene Bausatz wurde vollendet. Ein geschenktes Modell mit einem Schaden in einer Tragfläche und an der Flügelwurzel, ist ein willkommenes Arbeitsobjekt. Die SB 10 wurde eingeworfen und reagierte und flog dabei hervorragend..
Nach ersten kurzen Testflügen wurde die Zumischung
der Bremsklappen geändert. Neue Testflüge sind noch  notwendig bis der Flieger wirklich fertig ist.
Die Flügelsteckung im Rumpf, sowie das ausgreissene Stück Flügel stellen die wesentlichen Arbeiten dar., EIn Elektromotior ist ebenfalls wieder einzubauen und anzupassen  Erstflug war OK, Modell noch in Erprobung. Der nächste Einsatz sollte am Hang stattfinden. Erst danach möchte ich einen F-Schlepp versuchen.
     
Piper Twin Comanche   Umbau Variophon Sender > 35Mhz
Die Twin Comanche hat den Esrtflug hinter sich. Durch zu große Ruderausschläge war das kein Honiglecken. Aber es ging schließlich alles gut.   Damit ich mit meinem Oldie Graupner Amateur mit einer
modernen Fernsteuertechnik fliegen kann, muss ein
alter Variophon S Sender umgebaut werden.
 
Irgendwann wird ein neuerlicher Testflug und die richtige Einstellung der geänderten Ruderwege erfolgen.   Das Projekt ist weitgehend fertig, jedoch fehlt eine Programmierung für die Funktion der HR-Trimmung. Erste Erprobung soll einmal im Segelboot Collie erfolgen
   
 Fertige Modelle etc.  -  mit vorläufig wenig  Erprobungschance  und  fertige Bauprojekte und Reparaturen
     
Minimoa Royal Minimoa A (Krick) Lady Föhn
Die zugekaufte Minimoa ist in gutem Zustand,
muss aber an meine Gepflogenheiten angepasst
werden.
Das  Modell bekam ich mit gebrochener Flächenwurzel geschenkt. Das alte Modell diente einst O. Czepa zue Experimentalzwecken.Es wurde zwar schon einmal
eingeworfen, doch passte die EWD nicht.
Nach dem EInbau von Storklappen steht der
Erstflug demnächst bevor. Der erste Start wird
 von einem Starwagen weg erfolgen.
Das Modell ist nun ist es repariert und es können wieder viele Flüge folgen. Wenn das Wetter passt, wird ge-schleppt. Nun wird es nachgearbeitet und soll demnächst nach
dem Umbau der HLW-Aufnahme neuerlich getestet werden.
     
Bau- und Reparaturprojekte Nachbau Wärmedämmflansch für Webra Bully 35 MVVS 6,5 GRRT-ABC-RC - Motorreparatur
Hier können alle Baubeschreibungen und Reparaturanleitungen aufgerufen werden. Vom Modellbau über Oldtimer-RC-Anlagenumbau oder dem Motorenbau und -service, bis zum Eisenbahnmodellbau. In meinen Anfängen gab es eine Zeit lang einen
Webra Bully 35. Der Sammlerwunsch wurde von Freunden erfüllt. Danach wurde ein neuer
unkompletter Benziner angekauft. Beide hatten
 keinen Wärmedämmflansch.
Durch Zufall erhielt ich vor längerer Zeit einen unkompletten Motor dieser Type, der bei Pylonrennen eingesetzt werden kann.
Auch über die Reparatur von meinen Werkzeugmaschienen und diversen anderen Geräten ist hier etwas zu finden. Nachdem ich nun die Idee habe, einen Bully in
mein Projekt Typhoon einzubauen, musste ich
den Motor mit einem Wärmedämmflansch
bestücken; auch den Methanoler. 
Der Motor wird svielleicht später zu einem kurzen Probelauf aufgespannt, um zu sehen, ob er mit dem neuen Vergaserstutzen zufriedenstellend läuft.
     
 Bausätze die verkauft werden könnten.....
     
  Eyeball ... Baukasten wäre auch abzugeben  
  Ein RC 1 Modellbausatz von Svenson (~1975) jedoch aus den USA. Alles Holz zum Durchpausen usw. Etwas für Holzwürmer.  
   
  Das Modell hatte ich ehemals und flog damit, doch war es mir zu schnell. Heute weiß ich nicht, ob ich die Kiste voll Holz je in Arbeit nehmen werde. Daher verkauf möglich