Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   BR 80.005 (Fleischmann)  -  Service
 

 Um meinem kleinen Enkel Konstantin zu seiner motorlosen Spiellokomotive
 BR 80 von Kleinbahn  eine fahrfähige BR 80 zu geben, kaufte ich eine günstige
 Lok aus dem Hause Fleischmann zu. Noch vor der Probefahrt wurden die Origi-
 nalkupplungen gegen Normkupplungen ausgetauscht.

 Bei der Probefahrt fuhr die Lok, jedoch nach kurzer Zeit begann es aus dem
 Führerhaus heraus leicht zu rauchen. Es blieb nichts übrig, das Lokgehäuse
 musste abgenommen und die Ursache gefunden werden. Dazu muss man das
 Kabel für die Beleuchtung der Lok ablölten und das Zusatzgewicht abschrauben.
 Nun fährt die Lok auch so und es war leicht zu erkennen, dass es am Kolletor
 feuerte, was bedeutete, dass dort Öl und der Bürstenabrieb für die Rauchbildung
 verantwortlich waren.

 Das bedeutete, dass der Motor zerlegt und gereinigt werden musste. Im Zuge der 
 Reinigung fiel auf, dass das Motorritzel, wie so oft bei den Fleischmannloks,
 locker war. Am wieder zusammengebauten Motor wurde das Antriebsritzel mit
 Loctide am aufgerauhten Motorwellenstummel wieder aufgepresst und der Motor
 provisorisch laufen gelassen. Alles war OK. Mit ein wenig Öl  an den Motorlagern
 versehen wurde er eingebaut und die Lok zusammengebaut. Die Probefahrt ver-
 lief sehr zufriedenstellend und Konstantin hat Freude mit seiner neuen BR 80.
 


 BR 80.005 (Flieschmann)
Fahrvideo

BR 80.005 (Fleischmann)