Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   E 194 091 (Märklin)  -  Service
 
 
 Schon seit Kindestagen beeindruckte mich die große Berg E-Lok E 94. Auch die
 ÖBB hatten zahlreiche Lokomotiven dieses Typs mit der Nummer 1020 daher war
 es schon immer mein Wunsch, diese Lok als Modell zu bekommen. Leider gab es
 diese Lok bei Märklin damals nicht und die von Kleinbahn war für mich damals
 auch schon zu teuer. Der Preis der Lok, als sie damals bei Märklin im Verkauf war,
 war mir auch zu teuer und eine Anlage um sie fahren zu lassen hatte ich auch nicht.
 Und Anlage habe ich heute auch keine, doch kann ich mir eine Bastellok mit klei-
 nen Fehlern leisten. Also fand ich eines Tages ein günstiges Angebot im Internet
 und kaufte sie. Die preisgünstige Lok kam aus den Niederlanden.

 
 Das Service 

 Die Lok kam in sehr staubigem Zustand und hatte die Auftritte zum Fahrerstand verbogen. Einige kleine Lack-
 fehler gab es und leicht verbogene Stromabnehmer. Ebenso war der Schleifer der Lok schadhaft und musste
 getauscht werden. In der Verkaufsbeschreibung stand, dass die Lok nur sporadisch fährt und sich nicht um-
 schalten lässt.
 
 Gleich nach dem Auspacken versuchte ich eine Testfahrt, die jedoch bestätigte, dass die Lok schlecht fährt.
 Also begann die totale Zerlegung. Die Reinigung mit Spezialbenzin brachte ein gut erhaltenes Modell zutage.
 Nach Erneuerung des Schleifers, Säuberung der Kohlebürsten und des Kollektors und nach Zugabe von einem
 Tropfen Öl in die Motorlagerversuchte ich wieder zu fahren. Diesmal fuhr die Lok, aber der Umschalter war total
 verstellt. Mit viel Feinarbeit konnte der Umschalter optimal eingestellt werden und siehe da, die Lok läuft pro-
 blemlos und leise in beide Fahrtrichtungen.

 Jetzt konnten die Ausbesserungen am Dach und am Wagenkasten und dem Fahrwerk erfolgen. Nach dem
 Trocknen wurden die Stromabnehmer wieder montiert und beide Lampen erneuert.

 Die Fertigstellung des Zusammenbaus der Lok ergab ein schwergewichtiges und schönes Gussmodell der
 E 194 welches überdíes sehr gute Laufeigendaschaften hat.

       
Beginn der Zerlegung  Entstaubung und Säuberung  Umschalter einstellen und ölen Lampentausch 
wieder betriebsbereit