Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
    RM 800  (Märklin)  -  Service
 

 Immer wieder stach mir die RM 800 als Altlok für die Sammlung ins Auge. Doch
 immer war es der hohe Preis, der für ein Angebot zu bezahlen war, zu dem die
 Optik der Lok oft nicht passte. Endlich fand ich eine akzeptable Lok und kaufte sie.
 Soweit ich mich auskenne, dürfte ich eine frühe Version gekauft haben.

 Diese erkennt man daran, dass die Lok noch keine Haftreifen hat, was auf das Er-
 zeugungsjahr 1953 hinweist. Die später auf einer Achse eingebauten Haftreifen
 erhöhen die Zugkraft ein wenig. Die kleine Dampflok wird von vielen Leuten als Vor-
 gängerin der BR 24 betrachtet. Es fehlt im Wesentlichen die Vorlaufachse. Grund
 dafür ist, dass das Fahrgestell mit dem der Dampflok TM 800 und der kleinen
 E-Lok RSM 800 identisch ist.

 Der optische Zustand der Lok ist akzeptabel, dennoch wird es am Lack Ausbes-
 serungen geben müssen und eine Reinigung mit Waschbenzin.



RM 800, Märklin
Fahrvideo
 Reinigung und Service an der Dampflok RM 800 

 Bei alten Lokmodellen ist davon auszugehen, dass die Achsen und anderen Lagerungen verharzt sind und
 daher eine tiefgreifende Reinigung mit Waschbenzin sinnvoll ist. Damit ist die Lok in Zukunft wieder einwand-
 frei einsetzbar.

 Ungeachtet der Technik wird die Lok neu lackiert, damit sie auch optisch in einem schönen Zustand ist. Zu
 diesem Zweck wurde sie zerlegt und der Kessel sowie der Tenderoberteil mit Nitroverdünnung abgebeizt.
 Danach konnte mit Belton Seidenmatt Schwarz die neue Farbe aufgesprüht. Anschließend wurden die Rot
 gestrichenen Teile der Lok und das Tenderfahrgestell ebenfalls mit Rot nachlackiert. Den Abschluss bildete
 wie immer eine Überlackierung mit seidenmattem Klarlack von Krick.

RM 800: Vorläuferin BR 24 von Märklin