Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Short  -  Skyvan       (Absturz wegen zu magerer Motorerinstellung)
 

 Auch bei diesem Modell spielte meine Nähe zum österr. Bundesheer eine große
 Rolle. Damals auch noch das Interesse am austesten  verschiedener Werkstoffe,
 sodass ein Großmodell, damals mein erstes, völlig im Eigenbau, also vom selbst
 gezeichneten Plan bis zum fertigen Modell, entstanden ist. Der Rumpf mit
 35 x 35 cm im Querschnitt, aus 5cm dicken Styroporplatten und mit 2mm
 Balsabeplankung, war ein riesiges Stück. Die dreiteilge Tragfläche war im Mittel-
 stück in massiver Holzbauweise ausgeführt, die Endstücke in Styro-Balsa
 Ausführung.

Skyvan

 
 Aus finanziellen Gründen konnte ich nur braune und graue Folie zu einem günstigen Preis bei Oskar Czepa
 einkaufen - für olivfarbige Folie war zu wenig Geld vom Haushaltsetat abzweigbar, denn das Modell wies
 enormen Flächenbedarf auf. Lackierung des Modells wurde aus Gewichtsgründen nicht erwogen.

 
 Das Modell wies eine Spannweite von 3m auf. Der Antrieb erfolgte durch zwei HP 61R Hochleistungsmotoren
 (die mich damals überforderten). - Das Gewicht lag bei etwa 8kg!

 Bei schönem Wetter erfolgte der Erststart. Im Alleingang und ohne Helfer und Erfahrung mit neuen Motoren
 ging ich ans Werk. Leider weis ich heute, dass ganz toll heulende und spitz eingestellte Motoren eine Gefahr
 darstellen. Das Hochheben des Modells war mir nicht möglich, denn sonst hätte ich die Einstellung ja noch
 korrigieren können. Nach langem Anlauf begann ich zu ziehen und an der damals noch stehenden Halle vorbei
 stieg das Modell stetig hoch. In etwa 15m Höhe war der perfekte Start dann zu Ende. Das Modell stürzte wegen
 eines Motorabstellers ab und damit war dieses junge Kapitel auch schon wieder beendet.

 Die die Flächenaußenstücke wurden für die Me 108 weiterverwendet und die HP- Motore verkaufte ich leider.
 Heute hätte ich die Hirtenberger noch sehr gerne als Museumsstücke von österr. Qualitätsarbeit.
 

Skyvan beim Motoreinlaufen ... 30 Sekunden nach dem Start HP 61 R/R