Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Hangflug am Schulberg bei Au
 


 Der Hang am Schulberg bei Au

 Beim Modellflug am Gebmannsberg kam ich mit einem Jäger ins Gerede. Er er-
 zählte mir, dass Modellflieger am Hang oberhalb von Au öfter gesehen wurden.
 Das erweckte mein Interesse und ich sah mir den Hang einmal an.

 Erreichbarkeit: Leider ist der Hang gut 40km weit von Korneuburg entfernt. Man
 erreicht ihn über die B6 ab Korneuburg, weiter über die B6 in Richtung Laa/Th.
 Nach Ernstbrunn gelangt man zum Oberleiserberg. An der Kreuzung zur Wall-
 fahrtskirche nach Oberleis, biegt man gegenüber rechts nach Au ab. Noch in der
 Kurve Richtung Au zweigt links ein Wirtschaftsweg ab, der sich gabelt. Über die
 rechte  Abzweigung kommt man auf einen Schotterweg, der mit einem Fahrver-
 bot ausgenommen Wirtschaftsfahrzeuge belegt ist. - Ja, der Berg ist Landschafts-
 schutzgebiet und gelingt die Weiterfahrt nur, wenn nur ein Fahrzeug unterwegs
 ist. Etwa 1km nach der Verbotstafel steht eine kleine Holzhütte (private Stern-
 warte), um die man links im Bogen herumfahren und gerade ca. 150m weiter zum
 Hang nach vor fahren kann. - Der Berg heißt Schulberg.
 
 Der Hang passt für Süd- und Südostwinde ideal und er hat Richtung Süden schon
 so etwas wie eine Hangkante. Er weist eine Höhe von  ca.100m über dem Ort Au
 auf. Am höchsten Punkt steht ein Holztisch mit Bänken und zwei hölzerne Son-
 nenliegen.

 Rundum befinden sich Wiesen, die wohl nur selten gemäht werden. An drei Stellen
 liegen (lieder) größere Felsen als Kunstgegenstände herum, die man beim Lande-
 anflug meiden muss. Es ist aber reichlich Platz neben den Felsen vorbei zu landen.
 Am Besten gerlang mir der Landeanfluig aus Richtung Westen, von der Zufahrt her.

 Meine ersten Flugversuche bei Null Wind und noch keiner Thermik, waren daher
 nur bedingt schön. Dennoch war für mich erkennbar, dass der Hang bei Wind her-
 vorragende Flüge ermöglichen kann.

 


Schulberg

Höhe: 427 m

       
linkjs der Buschberg Blick Richtung Ernstbrunn Blick auf den Oberleiser Berg rechts der Oberleiser Berg