Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Hangflug bei den Schanzen in Stammersdorf
 


 Hangflug auf historischem Boden

 Die Suche nach leicht erreichbaren Flughängen für eher seltene nördliche Winde
 brauchte ich nicht sehr weit zu fahren, denn nur wenig außerhalb Hagenbrunns, an
 der Stadtgrenze mit Wien, befindet sich ein leicht hügeliges, gen Norden abfallen-
 des Gelände. Dort wurden in den Jahren um 1866 im Zuge des Preussisch-Öster- 
 reichischen Krieges im Zuge des Baues eines Schutzringes um Wien herum,
 Befestigungsanlagen errichtet. Als die Preussen  am Russbach standen, also sehr
 knapp vor Wien, wurde ein Waffenstillstand und ein Friedensvertrag geschlossen,
 sodass die Schanzen unbekriegt blieben.



Höhe: 215 m

 
 Nun, das Gelände ist für nordwestliche bis nordöstliche leichte Winde, insbesondere mit Thermik, recht gut
 geeignet. Ideal sind hier leichte Modelle mit elektrischen Antrieben. Auf der Ostseite kann auchg geflogen
 werden, nur ist dort unbedingt Starthilfe erforderlich. Trotz Nutzung des Hanges bei eher schwachen Winden
 konnten schon längere Flugzeiten erflogen werden, die aber auch durch thermische Aufwinde über den Feldern
 zustandegekommen sind. Ohne Thermik geht es wegen der geringen Hanghöhe kaum hoch hinauf und es ist
 ein ständiges vor den Augen vorbeigleiten und Hangkantepolieren zu erwarten.

 Betreffend die Zufahrt: Die ist über die Vernindungsstraße von der Brünner Straße nach Hagenbrunn und dann
 links, etwa auf Höhe der großen Schanze, über den geschotterten Weg dem Windschutz entlang. Am Ende den
 Wagen so parken, dass er von der Straße nur schwer einzusehen ist, denn das erspart u.U. Ärger. Dann muss
 man allerdings über das quer laufende Feld und den kleinen Hang hinauf gehen. Als Landefeld eignet sich die
 Fläche zwischen den beiden Schanzen.

       
 
historische Karte dazu passend das Lagebild Ansicht in Richtung Stammersdorf