Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Hangflug am Stetterberg
 


 Hangflug am Stetterberg

 Nachdem ich mit den ferngesteuerten Modellen auch bei Ostwinden fliegen wollte,
 verwiesen mich meine Clubkollegen vor mehr als 45 Jahren auf den Stetterberg.
 Ich selbst habe mich auch umgesehen, einen mit dem Auto erreichbaren Hang für
 Ostwinde  zu finden, doch der Hinweis war besser. Damals konnte man noch unter
 Missachtung des Fahrverbotes hinauf fahren; man konnte auch von Sebarn den
 Hang erreichen, doch ging das über echte Feldwege, die bei feuchtem Boden
 eines Allradautos bedurft hätten.



Höhe: 258 m

  In meiner Erinnerung ist noch, als eines frühen Sommerabends ein übergeschnappter Jäger ankam und mich,
 meine hübsche Frau und meine Mutter bedrohte und den Abschuss meines Modells androhte. Irgendwie
 verscheuchten ihn  die Frauen. Abgesehen von diesem Negativerlebnis kam größeres Ungemach nach, näm-
 lich, dass ständig mehr und leider wenig disziplinierte Modellflieger auftauchten. Seither meide ich das Gelände.
 Ich wollte damals eine Regelungmit den Bauern und Jägern herstellen, damit meine Clubkollegen dort unbeläs-
 tigt fliegen hätten können, doch gab es damals kaum Interesse an einer derartigen Regelung. Paradoxer Weise
 sind heute sind diese Piloten Mitglieder in dem später gegründeten 1. HMS-Klub.
 Grundsätzlich ist es gut, dass der Hang-Klub gegründet wurde und sich mit Hilfe der Aeroklub juristengegen die
 Jäger  hat durchsetzen können. Jetzt herrschen dort geregelte und ordentliche Modellfugvoraussetzungen.
 Dennoch zieht es mich zu dieser Gemeinschaft nicht mehr hin und ich nütze die von mir gefundenen und er-
 probten Modellflughänge in der näheren Umgebung.