Willkommen
   
  Meine Modelle
   
  Neue Projekte
   
  Motorensammlung
   
  Fernsteuerungssammlg
   
  Modellbau und -technik
   
  Modellbaumarkt
   
  FMBC Austria
   
   
   
  Modellflug und ÖAeC
   
  Links
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   Coast Guard Patrouillienboot  
 
 
 Für meine Enkel, wohl auch ein wenig weil es mir gefällt, habe ich ein schönes
 Partrouillienboot gekauft. Wie man das Boot samt Fernbsteuerung zu diesem
 Preis (52.- €) erzeugen kann, ist mir ein Rätsel, aber ich bin zufrieden.
 Das doch immerhin 71cm lange Boot wird in unserem Schwimmbecken seine
 erste Seereise machen und wir sind gespannt, wie schnell es fährt und wie es
 um die Kurven fahren wird usw.

 Anfang Juni 19 war es so weit und eine Probefahrt im Schwimmbecken war zum
 ersten Mal möglich. Das Boot kann sehrt flott werden und muss, um langsam zu
 fahren, nur kurz der Fahrknopf gedrückt werden. Bedingt durch das fehlende
 Seitenruder werden die Kurven nicht sehr eng. Kurven werden dch gegenläufige
 Propellerdrehrichtungen erzeugt (ähnlich wie bei einem Panzer).

 Die Akkukapazität mit 700mAh ist nicht üppig und reicht für 4-5 Minuten Fahrtdauer.
 Um längere Fahrzeit zu bekommen kann man in den beiliegenden Batteriekasten
 Eneloope-Zellen mit 2000mAh einlegen, was zu einer Fahrzeit von 10 Minuten ge-
 nügen sollte.

 Es ist unglaublich, dass um so gerineg Kosten ein derart aufwendiges Modell pro-
 duziert werdfen kann.



Fahrvideo
       
 
    der originelle Sender